Werbeeinschaltungen:

seitenteile sägen

Donnerstag, 22. November 2018    |    Kategorie: Dekupiersäge, Saisonales

der schlitten als geschenksverpackung macht fortschritte. wird ein ganz schönes trumm – aber immerhin, es sollen ja auch 10 wollknäuel reinpassen.
hab jedenfalls bis gegen halb drei daran gearbeitet, dann waren zumindest mal alle teile gesägt. die beiden seitenteile wurden im doppelpack gemacht.

die teile probeweise zusammenstellen – sollte passen:

schlitten1 schlitten2

christbaumanhänger

Mittwoch, 21. November 2018    |    Kategorie: Dekupiersäge, Saisonales

wieder ein paar stunden in die werkstatt geschafft. zuerst wurden acht christbaumanhänger gemacht. drei gesägt, vier gebrannt und einen sowohl als auch. ich finde, sie sind echt schön geworden:

scheiben1 scheiben2
scheiben3 scheiben4

allerdings werd ich die nächsten scheiben nicht mehr wachsen. ich habe das gemacht, damit sie besser „geschützt” sind. leider hab ich da erst hinterher bemerkt, dass sie dadurch recht dunkel werden. vor allem wenn die motive gebrannt sind geht dadurch viel kontrast verloren. die nächsten bleiben daher en nature.

der geschenksverpackungs-schlitten wurde auch in angriff genommen. in meinem fundus gab es ein paar reste, die ich für die zwischenteile verwenden konnte. also hab ich die mal gesägt:

schlitten

für die doch recht großen seitenwände hatte ich kein passendes stückauf lager. so dass ich ins bauhaus musste. da hab ich eine platte geholt. dazu auch gleich noch eine packung der großen pappelsperrhölzer in 4 mm – die kann man immer gebrauchen.

für weihnachten vorbasteln

Dienstag, 20. November 2018    |    Kategorie: Bandsäge, Saisonales

gestern abend noch mehrere bretter zu einem block verleimt. die blieben über acht in den korpuszwingen. heute habe ich daraus dmit der bandsäge ein großes rentier gesägt:

rudi1 rudi2
rudi3 rudi4

nachdem die bandsäge schon eingesaut war, hab ich noch einen meiner gesammelten äste in scheiben geschnitten:

scheiben

ist birke und gibt schöne holzscheiben, aus denen ich christbaumanhänger machen werde. einige vorlagen dazu (teils zum sägen, teils zum brennen) hab ich schon entworfen und ausgedruckt.
zusätzlich hab ich auch einen schlitten für desi gezeichnet. wird ganz schön groß das teil, aber das muss so sein, da er als verpackungs für viele wollknäuel dienen soll.

neue holzschale für herbstdeko

Samstag, 3. November 2018    |    Kategorie: Dekupiersäge, Saisonales

eine unserer schalen für die herbstdeko ging zu bruch. also schnell die zeit vor und nach einer kostümprobe nutzen um mal wieder einen hupfer in die werkstatt zu machen.

aus einer dreischichtplatte die drei ringe sägen und zusammenleimen. nach dem trocknen des leims die innenflächen mit dem spindelschleifer glätten. die ringe auf die bodenplatte leimen und danach außen alles gätten. zum schluss eine schicht meines holzwachses:

holzschale1 holzschale2
holzschale3 holzschale4

nach dem polieren konnte die deko umgeschlichtet werden und alles war wieder in ordnung:

holzschale

befreiungsaktion

Sonntag, 28. Oktober 2018    |    Kategorie: Saisonales

jedes jahr um diese zeit darf die verwandschat aus dem keller ;-)

unser „knochenmaxi”, den ich vor zwei jahren gebaut hab, bekam heute ausgang und durfte mit dem enkelsohn spielen:

halloweendeko

keine sorge, der schaut nur etwas komisch (also der enkelsohn), weil er zwei sekunden ruhig stehen sollte. ansonsten hat er den maxi recht ordentlich hergenommen.

formel 1 auto aus holzresten

Mittwoch, 17. Oktober 2018    |    Kategorie: Bandsäge, Dekupiersäge, Spielsachen

eigentlich noch recht schön unter tags. trotzdem war ich eine weile in der werkstatt um janicks rennwagen fertig zu machen (vor einer weile hatte ich damit begonnen die ersten teile aus diversen holzresteln zu sägen). hat ein wenig länger gedauert, da ich das eine oder andere stück nachsägen musste – ein paar sind in der zwischenzeit irgendwo in der werkstatt verloren gegangen.

die teile mit corel draw gezeichnet und ausgedruckt. die doppelt benötigten teile im doppelpack sägen. für die dickeren teile erst passende reste zusammenleimen, danach die teile aussägen. den großteil hab ich mit der bandsge gesägt, einen teil mit der dekupiersäge.
die räder wurden von je einem 40 und einem 50 mm buchenholzstab abgetrennt. die „regenrillen” hab ich mit der bandsäge gemacht und der hilfe meines rundholzhalters und einem provisorischen anschlag gmacht (bild 2).
die achslöcher im korpus wurden mit einem 6,5 mm bohrer gemacht, damit die 6 mm achsen (ebenfalls buchenrundstab) sich leichtgängig drehen. als abstandhalter kamen beilagscheiben zwischen räder und korpus (bild 4). alle teile zusammenleimen und … tadaaa:

rennwagen1 rennwagen2 rennwagen3
rennwagen4 rennwagen5 rennwagen6
rennwagen7 rennwagen8 rennwagen9

ganz nach dem original hab ich mein modell nicht gemacht. aber ich finde, es ist trotzdem nicht so schlecht geworden.

neue tischdeko

Freitag, 5. Oktober 2018    |    Kategorie: Dekupiersäge, Saisonales

morgen geht’s nach kärnten. den geschenkkorb für uschis 50er-party haben wir heute fertig hergerichtet und etwas aufgepimpt. vorher wurde er in der höhe etwas eingekürzt, damit die österreich-box besser zur geltung kommt. das hab ich mit der tks gemacht habe:

geschenkkorb1 geschenkkorb2

am nachmittag nochmals in die werkstatt. zuvor den arm wieder staubsicher einpacken. die wunden heilen gut und immer mehr krusten lösen sich:

es heilt

das rentier ist so gut angekommen, dass ein zweites in auftrag gegeben wurde. während dem sägen und schleifen ein hörbuch lauschen. die gesichter der rentiere hab ich mit filzschreibern aufgemalt. die kleinen rentiere bekamen teile aus einem ausgemusterten tapetenbuch aufgeklebt, die großen halsbänder – damit ist die heurige tischdeko für weihnachten fertig:

rentier1 rentier2
rentier3 rentier4

weitere weihnachtsbasteleien

Donnerstag, 4. Oktober 2018    |    Kategorie: Dekupiersäge, Saisonales

erst die elf geschenke für die 4ma komplett fertig machen. da mussten noch die sockel dran:
mit der lochsäge die scheiben aussägen, diese schleifen und mit einem 8 mm dübel an die baumscheiben leimen.

danach sägte ich ein rentier. meine holde hatte dieses in einem prospekt entdeckt. das nachägen war kein problem. ich zeichnete die vorlage mit corel draw. bei gelegenheit werd ich es noch etwas verschönern.

trotz verwundung wird gewerkelt

Mittwoch, 3. Oktober 2018    |    Kategorie: Saisonales

nach einem unfall mit dem motorroller sind die schürfwunden gut verschorft, darunter sollte es heilen:

es heilt

jedenfalls alles kein grund, nichtmal wieder in die werkstatt zu gehen. dort die restlichen teile für die weihnachtsgeschenke gebrannt. anschließ0end mit farbe verschönern:

weihnachtsbastelei

morgen werd ich mich um die fehlenden sockel kümmern, dann ist dieses projekt auch erledigt.

polsterablage

Freitag, 14. September 2018    |    Kategorie: diverse Arbeiten

der zum sofa gehörige hocker war seeehr groß und verstellte daher viel platz im wohnzimmer. da er aber eines der lieblingsplatzerln unserer gipsy war, haben wir ihn gelassen. nun, da uns gipsy verlassen hat, habe ich beschlossen, den hocker zu entfernen und stattdessen nur eine kleine ablage für zwei pölster zu machen.

  • die beine wurden zur späteren verwendung abgechraubt, der hocker zerlegt und brauchbare teile (etwa die gurte) für weitere projekte aufbewahrt. auch den stoff habe ich zur seite gelegt.
    aus einer platte sägte ich einen teil mit etwa 75×45 cm. in den ecken bohrte ich löcher mit einem 8 mm bohrer und senkte mit einem 100 mm bohrer etwas nach. dann setzte ich die einschlagdübel, welche ich auch aus dem alten hocker gerettet hatte (bild 1)
  • einer der gurte wurde mittig geteilt und über die einschlaghülsen getackert, um ein durchdrücken durch den stoff zu vermeiden (bild 2)
  • die platte wurde auf den glatt ausstrichenen stoff gelegt und dieser passend zugeschnitten (bild 3)
  • um ein ausfransen der kanten zu verhindern wurde der stoff eingeschlagen und dann angetackert (bild 4)
  • zum schluss die beine angeschraubt und fertig war die ablage – die nun deutlich weniger platz brauchte (bilder 5+6)

podest1 podest2 podest3
podest4 podest5> podest6

allerdings hat mich der letzte fuß ziemlich gefuchst. nachdem er bis auf wenige millimeter eingeschraubt war, hat sich die schraube plötzlich durchgedreht. es hat mich eine gute halbe stunde gekostet, den fuß wieder herauszubekommen und mittels zugelegter mutter (dadurch saß der kopf etwas höher im fuß wo das plastik noch intakt war) zu fixieren.

  • Kalender

    März 2019
    M D M D F S S
    « Feb    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Artikelarchiv

  • Kategorien

  • Seiten

  • Members