Werbeeinschaltungen:

Archive for the ‘Dekupiersäge’ Category

kanteln und vase

Montag, 24. Juni 2019

hab meine schon vor monaten grob aufgetrennten baumteile zu kanteln verarbeitet. dabei gab es auch jede menge späne:

kantel1 kantel2
kantel3 kantel4

später eine baumgabel zu einer „cracked vase” verarbeitet. war schon ein ordentliches trumm. durch die unterbrechungen nicht ganz einfach zu drechseln, aber nach zwei stunden hatte ich es geschafft:

vase1 vase2
vase3 vase4

sauber machen und durchlüften. die restetonne leeren und das war’s für heute.

trink-bankerl

Montag, 27. Mai 2019

ehe ich ins akw nach zwentendorf fuhr (locationscouting für das chronos projekt), hab ich schnell eine auftragsarbeit erledigt.
als maß für die größe nahm ich die beiden trinkgläser. nach diesen hab ich die teile fürs bankerl gezeichnet und ausgedruckt. passende reste waren schnell gefunden.

sägen, bohren, stemmen, schleifen, brennen und lasieren. zum schluss alles zusammenleimen und-tackern und fertig war das bankerl:

bankerl1 bankerl2
bankerl3 bankerl4

und so schaut’s mit den gläsern aus:

bankerl

deko-osterei

Sonntag, 7. April 2019

den vormittag hab ich in der werkstatt verbracht, um eine gestern gesehene osterdeko nachzubasteln. vorlage ist von steve good. sieben einzelteile, die nach dem sägen und schleifen zusammengeklebt wurden. heute hab ich’s mal „en nature” belassen:

osterei1 osterei2 osterei3

dekofenster, probeteil

Samstag, 23. März 2019

das probeexemplar für die dekofenster wurde heute fertig gemacht. war doch noch einiges an arbeit, aber ist nicht so schelcht geworden (nach gerlindes wunsch hab ich das fenster nachträglich in der höhe noch etwas reduziert):

rahmen1 rahmen2 rahmen3
rahmen4 rahmen5 rahmen6

und so könnt es zu diversen jahreszeiten dann aussehen:
fenster

ich bin mir abrer noch nicht sicher, ob ich dann nicht doch einen etwas breiteren rahmen und stärkere leisten nehmen soll. und natürlich kommen an die „echten” fenster noch winkel an die verbindungsstellen. aber schau mal – ist ja noch zeit, zuvor muss eh erst das wohnzimmer umgestaltet werden.

nächstes osterprojekterl

Donnerstag, 14. März 2019

noch was im geschäft entdeckt. hab das als idee aufgenommen und mir eine eigene vorlage gezeichnet. nachdem ich soweit zufrieden war wurde diese ausgedruckt und die teile in der werkstatt gesägt und geschliffen. soweit passt schon mal alles zusammen:

deko1 deko2
deko3 deko4

jetzt fehlt nur noch etwas farbe, ehe ich alles zusammenkleben kann. die muss aber noch etwas warten, denn morgen hab ich einen langen drehtag.

schnelle osterdeko

Mittwoch, 13. März 2019

in einem geschä#ft was entdeckt, das ich gleich nachbauen wollte – natürlich etwas abgewandelt.

also erst einmal eine vorlage entwerfen, dann ab in der werkstatt. bei der gelegenheit konnte ich gleich meine eingepackten holzteile kontrollieren. gerade noch rechtzeitig, denn eines zeigte erste schimmelspuren. ich hab die teile daher ausgewickelt und werde sie so liegen lassen (die werkstatt st eh ungeheizt, so dass ich hoffen darf, dass die trocknung nicht zu schnell (und somit rissfrei) vonstatten geht. aber das werd ich dann ja sehen.

danach ran an die osterdeko. sägen, schleifen, bemalen, verleimen, rückwand drauf und zum abschluss etwas kalrlack:

deko1 deko2 deko3
deko4 deko5 deko6
deko7 deko8

das ganze teil ist etwa 20 cm hoch und verschönt nun die innenseite unserer tür.

endlich einmal drechseln

Freitag, 1. März 2019

heute wurde mein compound-jig mit längeren gewindestangen versehen. jetzt kann ich auch etwas breitere kanteln einspannen und gut damit arbeiten.
natürlich hab ich auch gleich ein paar teile gesägt. mit unterschiedlichen blättern und geschwindigkeiten:

schach1 schach2 schach3

das geht sicher noch besser, aber ich muss erst herausfinden, welches blatt wirklich das am besteb geeignetste ist.

abends startete dann mein wochenend-drechelkurs. schon gut zwei jahre lang bin ic am überlegen, mir eine drechselbank zu kaufen. da ist der wenige platz, der viele dreck… und vor allem, ich weiß ja nicht, ob ich das überhaupt kann! daher hab ich einen kurs gebuct, um mir mal praktisch anzuschaun obmir das liegen würde.

heute hab ich schon mal jede menge späne produziert. natürlich ist die sache nicht so einfach wie es aussieht wenn’s ein profi macht – aber das war mir eh klar. mit der zeit bekam ich die handhabung der diversen röhren aber immer besser hin und zum schluss hatte ich zwei schöne kreisel aus kirschhholz:

drechseln1 drechseln2 drechseln3
drechseln4 drechseln5 drechseln6

morgen und übermorgen geht es jeweils acht stunden. ich freu mich schon drauf und hab mir ein lärchenbrett hergerichtet, dass ich mitnehmen werde. vielleicht kann ich daraus einen teller (flache schüssel) drechseln.

eher nix geworden

Montag, 25. Februar 2019

eine schnelle vorlage für zwei schachfiguren gezeichnet und ausgedruckt. damit in die werkstatt um meinen compound-jig zu testen.

dazu erst ein paar reste mit der tks zurechtgesägt, vorlagen draufgepickt und eingespannt. oder auch nicht. die kanteln waren für meinen jig zu breit – oder besser gesagt, dessen schrauben zu kurz. da ich nicht in den baumarkt wollte hab ich die beiden teile etwas schmäler geschnitten. jetzt konnte ich die kantel einspannen. hab ein der figuren ausgesägt. war gut eine dreiviertelstunde arbeit, leider vergebens.

das ergebnis ist alles andere als berauschend geworden. ich glaub, ich werde nächstesmal andere blätter versuchen. und jedenfalls mindestens ein #7er.

eprouvetten-vase

Montag, 24. Dezember 2018

wir hatten unser weihnachtsessen mit den kindern schon gestern. daher blieb der heutige tag arbeits- und stressfrei un dich konnte ein stunderl abzwacken, um ein wenig werkstattluft u schnuppern.

eine vorlage von steve good hatte ich etwas angepasst. schnell waren die vier teile gesägt und geschliffen. etwas holzwachs einpolieren, dann konnten die teile verlemt werden:

vase

ein paar weihnachtsbasteleien

Dienstag, 4. Dezember 2018

gewünscht wurde eine etwas kleinere holzschale, welche – weihnachtlich bstückt – als tischdeko dienen soll.
eine schon vorhandene vorlage etwas angepasst und dann mit der deku ausgesägt. ringe verleimen, innen schleifen, boden anleimen und außen schleifen. zum schluss die schale weiß bemalen. wie sich am abend zeigte war sie etwas zu hoch geraten. also an der bandsäge einkürzen, schnittstelle neu bemalen und passt:

dekoschale

danach habe ich zwei engel (für die strobls) gesägt, geschliffen und auf die sockel gesteckt. auch die engel bekamen etwas farbe (diesmal allerdings eine spur weniger kräftig):

engel

  • Kalender

    August 2019
    M D M D F S S
    « Jul    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031  
  • Artikelarchiv

  • Kategorien

  • Seiten

  • Members