Werbeeinschaltungen:

Archive for the ‘Dekoration’ Category

dekofenster, probeteil

Samstag, 23. März 2019

das probeexemplar für die dekofenster wurde heute fertig gemacht. war doch noch einiges an arbeit, aber ist nicht so schelcht geworden (nach gerlindes wunsch hab ich das fenster nachträglich in der höhe noch etwas reduziert):

rahmen1 rahmen2 rahmen3
rahmen4 rahmen5 rahmen6

und so könnt es zu diversen jahreszeiten dann aussehen:
fenster

ich bin mir abrer noch nicht sicher, ob ich dann nicht doch einen etwas breiteren rahmen und stärkere leisten nehmen soll. und natürlich kommen an die „echten” fenster noch winkel an die verbindungsstellen. aber schau mal – ist ja noch zeit, zuvor muss eh erst das wohnzimmer umgestaltet werden.

fensterrahmen, kopfteil

Freitag, 22. März 2019

den plan für die wohnzimmerdekofenster etwas umgestaltet. überlegt, dass die kopfteile etwas anders gestaltet werden könnten und auch gar nicht im schrägen winkel an die seitenteile stoßen müssen. ich hab zwei unterschiedliche varianten für den kopfteil gezeichnet. das ist die von mir favorisierte version:

rahmen

die werde ich demnächst einmal machen.

probeteil

Mittwoch, 20. März 2019

über mittag war ich in der werkstatt. zuvor habe ich einen plan im maßstab 1:1 für die geplanten fake-fenster fürs wohnzimmer gezeichnet und ausgedruckt. die 25 seiten zum fertigen plan zusammenzukleben war in meiner beengten werkstatt eine echte challenge (wie soll das erst werden, wenn da noch ein trumm von drehbank steht?). das ganze soll einmal eine probe sein, um zu sehen, ob auch alles wie geplant funktioniert.

ausgangsmaterial waren zwei ehemalige seitenwände meines büroregals von vor 20 jahren (irgendwann findet doch alles hölzerne seine verwendung). daraus hab ich zuerst leisten von 2×2 cm gesägt. danach zwei bretter für die seiten und eines für unten. diese im 45°-winkel. passten super zusammen. als letztes kam der kopfteil dran. dazu hab ich den plan spontan etwas geändert, um auch oben denselben winkel zu haben wie er auf der tks gerade so exakt eingerichtet war. nachdem die winkel gesägt waren wechselte ich auf die bandsäge um die rundungen zu sägen:

rahmen1 rahmen2 rahmen3

erst hinterher wurde mir klar, dass sich durch die winkelumstellung die proportionen insgesamt etwas verschoben haben – daher passte das gebogene kopfteil nicht. egal, ich hab noch ein stück über und werde es neu machen. allerdings hab ich jetzt den kopfteil nochmals etwas umgeplant, so dass die teile oben stumpf aneinander stoßen werden. das sollte den zusammenbau erleichtern. schau ma mal.

tkd-plakette fertig

Mittwoch, 8. August 2018

kurz in die werkstatt um das gestern begonnen test-projekt zu beenden:
teile zusammenleimen, etwas nachpinseln und eine aufhängung anbringen. das war’s dann auch schon. und ist nicht so schlecht geworden:

tkd-plakette1 tkd-plakette2 tkd-plakette3

ich werde das motiv beim nächsten mal aber etwas abändern und die figuren durch die von der tkd-schule meiner tochter ersetzen. dann kann so eine plakette bei diversen anlässen vergeben werden. bei bedarf kann man das teil auch etwas größer machen und zusätzlich text einbrennen.

tkd-plakette

Dienstag, 7. August 2018

eine zwischendurchsägerei gemacht. eine vorlage von steve good, die ich schon länger mal probieren möchte.

ich hab die größe etwas angepasst, dann alles ausgedruckt und aus resten gesägt. die grundplatte ist 10 mm dickes sperrholz, das motiv 4 mm pappelsperrholz:

tkd-plakette1 tkd-plakette2 tkd-plakette3

war schnell gesägt, geschliffen und bemalt. jetzt muss die farbe erst einmal trocknen.

bilderrahmen-variationen

Samstag, 9. Juni 2018

meine im feber gesägten holzscheiben sind soweit getrocknet, dass ich mich daran wagte, einige davon zu verarbeiten.

ich hab daraus bilderrahmen gemacht, in unterschiedlichen variationen (eckig und rund). ging relativ flott und schnell waren drei rahmen fertig:

bilderrahmen1 bilderrahmen2 bilderrahmen3
bilderrahmen4 bilderrahmen5 bilderrahmen6
bilderrahmen7 bilderrahmen8 bilderrahmen9

für zukünftige modelle knnt ich mir auch vorstellen, dass man sie auf eine kleine bodenplatte leimt.

rahmenvariante

Dienstag, 15. Mai 2018

endlich zeit gefunden um einen neuen, etwas schmaleen rahmen für horstis bild zu machen.
so sieht er aus:

rahmen<7center>

wandbild melitta, fertig

Montag, 7. Mai 2018

das wandbild – 100×50 cm – ist geschafft!

es wurde fertig bemalt, danach die motivteile auf die platte geleimt und eine aufhängung montiert:

wandbild1 wandbild2

jetzt bleibt nur die frage, wie es nach kärnten kommt.

wandbild melitta, teil 2

Samstag, 5. Mai 2018

weiter am wandbild werkeln. zuerst wurde die grundplatte geschliffen.
ehe ich die motivteile schwarz bemalen konnte musste ich erst eine passende farbe im bauhaus holen. da bin ich mit dem rad hingedüst. danach mit schwamm und pinsel die beiden teile bemalt. das dauerte etwas.

während die teile trockneten hab ich auf der grundplatte die fläche für die sonne aufgemalt und die abgrenzungen der sonne mit einem abdruck in der farbe markiert:

wandbild1 wandbild2 wandbild3

pinsel reinigen und das war’s für heute.

wandbild melitta, teil 1

Freitag, 4. Mai 2018

wollte endlich melittas wandbild angehen und baldmöglichst fertig bekommen. also ran an die säge.

ich habe es geschafft, heute die sägearbeiten an den motivteilen komplett zu beenden:
sägearbeiten

damit ist ein großer schritt getan – jetzt muss ich „nur noch” die rückwand schleifen, alles bemalen und zusammenleimen.

  • Kalender

    April 2019
    M D M D F S S
    « Mrz    
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    2930  
  • Artikelarchiv

  • Kategorien

  • Seiten

  • Members