Werbeeinschaltungen:

Archive for the ‘Drechseln’ Category

viel gemacht

Mittwoch, 14. August 2019

zuerst hab ich die gestern bekommenen holzscheite mit dem hobel bearbeitet und je zwei glatte flächen angehobelt. zwischendurch eine verstopfung der absaugung behoben, dann konnte es weitergehn. auf der bandsäge aus den scheiten kanteln sägen. sehr viel ausbeute war es letztlich nicht, aber ein paar brauchbare stücke sind dabei rausgekommen:

scheiteln gehobelt kanteln

danach erst einmal die kleschvolle tonne samt diverser reststücke entsorgen. wieder zurück, hab ich den durchgeschabten teller mittig ausgenommen:

teller

bei gelegenheit werd ich einen anderen teil einsetzen. am besten in einem kontrastierenden holz. muss mir da noch was überlegen und auch ein passendes holz dazu finden.
weiter ging es mit den ersten der neugemachten kanteln. ich hab zwei komplette seeigel-ornamente gemacht und noch ein langes ende für einen dritten. ging recht gut und immer schneller. dazu erstmals versucht, ein paar videoaufnahmen mit der aktioncam zu machen:

hatte dann genug für heute.

nachschub bekommen

Dienstag, 13. August 2019

wieder etwas nachschub vom brennholzstapel bekommen. hauptsächlich nuss, aber auch anderes:

nachschub

zu tief geschürft

Sonntag, 11. August 2019

zwei weitere glocken gemacht. jede hat eine etwas andere form, aber da sieht man halt das handgemachte.

danach wollte ich einen 8-eck-teller machen. eine zugeschnittene form lag schon länger herum. die außenseite hatte ich fertig – auch schon mit kanaubawachs gewachst und poliert – dann ist mir beim aushöhlen ein missgeschick passiert:

fehler

bei der dicke des bodens nicht bedacht, dass ich ja einen rezess ausgehöhlt hatte. mal schauen, ob ich das irgendwie retten kann. für heute hatte ich jedenfalls genug. ich hab saubergemacht und das war’s dann.

glocken

Samstag, 10. August 2019

die gestern „gefundenen” buchenscheitln mit dem hobel an zwei seiten begradigt, danach mit der bandsäge zu kanteln gesägt. aus einem der kanteln wurden gleich zwei glocken gedrechselt:

glocke1 glocke2 glocke3

eine dritte sollte sich auch noch ausgehen. dann fehlen nur noch zwei für den „weihnachtsauftrag” (20 seeigel-ornamente und 6 glocken).
wenn ich alle glockenformen habe, mach ich in einem rutsch die klöppel.

im doppel

Donnerstag, 8. August 2019

heute aus dem aststück zwei weitere dosen gemacht (und es ist noch immer was über). zwei unterschiedliche versionen – eine hohe 13,5 × 5,5 cm (geölt) und eine etwas kleinere und dafür dickere 10,5 × 6 cm (gewachst):

dosen1 dosen2 dosen3

langsam komm ich dahinter, wie es geht ;-)

kleine dose

Mittwoch, 7. August 2019

zwischendurch musste ich in die werkstatt, um ein brett zuzuschneiden. das nützte ich gleich, um eine kleine dose (6×6 cm) aus einem (kastanien?)ast zu machen. mir gefällt’s, trotz der kleinen risse:

dose1 dose2 dose3

vom ast ist noch was über – und ich hab auch noch ein paar andere aststücke, so dass ich noch die eine oder andere kleine dose machen kann.

meine erste dose

Sonntag, 4. August 2019

heute meine erste dose fabriziert:

dose1 dose2 dose3
dose4 dose5 dose6

einiges dabei gelernt. vor allem, dass ich beim nächstenmal die beiden enden mit einem rezess versehe, dann trenne und erst bei beiden die innenseite und den falz mache – soll sehr streng sitzen. danach zusammenstecken und die außenseite und kopf und fuß machen. so hab ich ein paar probleme beim wiedereinspannen des deckels gehabt – aber irgendwie hab ich’s hinbekommen.

werkstatt reinigen und die tonne leeren.
hab vom nachbarn das kellerabteil dazubekommen. dieses wurde heute „besiedelt”. hab ein paar schragen aufgestellt und darauf die schmälere der beiden platten, die im kellerabteil verblieben sind. auf die platte hab ich meine diversen holzklötze (großteils marille) verteilt:

holzlager

da können sie erst mal eine weile vor sich hintrocknen (hoffentlich ohne risse).

tiefe vase

Samstag, 3. August 2019

meine bestellten sachen wurden geliefert: klettersteighandschuhe – die meine finger/hände beim drechseln etwas schützen sollen und eine verlängerung für die forstnerbohrer. beides kam gleich zum einsatz und beides hat die werwartungen erfüllt.

mit dem längeren schaft war es mir nun möglich, die vor ein paar tagen begonnene vase tief auszubohren und dann fertig zu machen. die handschuhe sahen nach dem ersten einsatz nicht mehr wie neu aus, aber das ist ja egal. zum schluss wurde aufgeräumt. kamen doch einige „marillenlocken” zusammen:

vase mist handschuh

kelch, marille

Samstag, 3. August 2019

nach zwei drehtagen endlich wieder etwas werkstattluft. ich hab aus einem stück von gernots marillenbaum einen kelch gemacht.

zuerst hab ich alle unschönen stellen beseitigt (ein tiefer einschnitt der kettensäge, riefen, ausrisse…). dadurch ergab sich eine grundform. diese inspirierte mich zur gestaltung eines kelchs:

kelch1 kelch2 kelch3
kelch4 kelch5 kelch6

beim aushöhlen ist mir am sockel ein stück des rezesses ausgebrochen (da war ein riss). trotzdem find ich das teil sehr schön.

sonderauftrag

Mittwoch, 31. Juli 2019

heute einen ganz speziellen auftrag erledigt. kleine plastikgriffe, die sich langsam auflösten, mussten ersetzt werden. und die neuen teile sollten auch etwas länger werden. na dann…

nachdem ich die teile erst einmal zerlegt hatte (das heißluftgebläse war da eine schnell ehilfe), wurde maß genommen und die ermittelten maße notiert. ein passendes stück holz war schnell gefunden: eine rechteckige leiste, die schon ewig herumliegt. die länge sollte reichen, um daraus die fünf benötigten griffe (eigentlich sinds ja eher „griffchen”) zu bekommen.

teil für teil hab ich gedrechselt, geölt und zusammengebaut. alles mit superkleber fixiert und mit mohnöl poliert:

nussonderauftrag1s1 sonderauftrag2
sonderauftrag3 sonderauftrag4

auftrag erledigt! kann ich morgen beruhigt ins akw zu einem dreh fahren.

chronos projektl

  • Kalender

    September 2019
    M D M D F S S
    « Aug    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Artikelarchiv

  • Kategorien

  • Seiten

  • Members